Dienstag, 23. Dezember 2008

Weihnachten und Urlaub! Gestern und heute waren meine letzten Arbeitstage und jetzt habe ich bis zum 5. Januar frei. Ich freue mich auf Weihnachten und auf die hoffentlich schönen Tage in Bremen und Hamburg. Morgen früh möchte ich ausgiebig kochen, es wird Fischsuppe, Canneloni und Himbeertraum geben.

Mir fällt jetzt ein Lied ein, was wir zu Hause gesungen haben:

“Už se zase těšíme na Jéžiška, copak nám asi nadělí. Copak asi dostanem od Jéžiška, to bychom rádi věděli.”

Mal was anderes als Rudolph the Red Nose Reindeer!

Kommentare:

  1. Und was hat dir Jéžišek wirklich gebracht? Unter unserem Weihnachtsbaum waren so viele Geschenke, ufufuf, so gut waren wir das ganze Jahr bestimmt nicht...

    AntwortenLöschen
  2. Es hat sich in Grenzen gehalten, da wir Erwachsenen uns nur "Kleinigkeiten" schenken. Meine Eltern sind verreist, mein Bruder und wir schenken uns nichts und die meisten Geschenke bekam meine Tochter. Was nicht heißen soll, daß sie die Liebste war *g*!

    AntwortenLöschen