Samstag, 21. Juli 2012

Der beste Aprikosenkuchen aller Zeiten / The best apricot cake of all times

Das wird keine Gewohnheit, es ist bereits eine. Wenn ich am Wochenende Zeit habe, backe ich Kuchen. Es macht mir so viel Freude und ich liebe Kuchen.

***


This will not become a habit, it already is one. When I have the time at the weekend, I bake a cake. I love making it and I love cakes.





Das Rezept habe ich bei Chefkoch gefunden. Man macht einen Teig und verteilt ihn in einer Quicheform, setzt die Aprikosen drauf und übergießt das Ganze mit frisch angerührten Vanillepudding. Dann wird das Ganze gebacken und zum Schluß kommt noch eine Haube aus steif geschlagenem Eiweiß, Eigelb mit Zucker und Schmand obendrauf. Dann wird nochmal 10 Min. fertig gebacken. Ein Traum.

***

I found the recipe on the German Chefkoch pages. Just make a dough and put it into a quiche form, fill it with apricots and cover with a freshly made vanilla pudding. Then bake the cake and finally make a cover consisting of egg whites beaten stiff, yolks with sugar and sour cream. Then bake again for 10 minutes. A dream.





Übrigens wird es hier bald auch mal wieder was von Wolle und Stricken geben, dieser kreative Teil ist in den letzten zwei Wochen etwas zu kurz gekommen.

Für die jetzt so schönen Bäder haben wir uns neue Steckdosen und Lichtschalter gekauft. Nach und nach möchten wir die ganze Wohnung mit einheitlichen Schaltern ausrüsten, denn bisher war von weiß bis blau bis braun alles dabei. In der Küche sind schöne blaue Schalter und Steckdosen, die werden wir so lassen.

***

There will be some more yarn and knitting content again soon, I've neglected this creative part for the past two weeks.

We have bought some new sockets and light switches for the now beautiful bathrooms. We are going to change all the sockets and switches in the whole flat step by step because so far it has been a mixture of white, blue and brown. The kitchen is equipped with nice blue switches and sockets, we are going to keep those.






Kommentare:

  1. koláč teda vypadá úchvatně!!!

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich liebe auch Kuchen, aber nicht die Folgen! Wenn sich Besuch ansagt, dann backe ich auch gerne. Ansonsten lohnt es nicht.

    AntwortenLöschen